English (United States) de-DE
Sie sind hier:   INFORMATION
  |  anmelden

Der Worldflight ist ein virtueller "Weltflug", um Spenden für Hilfs/Rettungs/Medizin Projekte in der ganzen Welt zu sammeln. Das deutsche Team sammelt für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (http://www.seenotretter.de). Bericht aus 2011 der Seenotretter.



WorldFlight 2016 startet dieses Jahr am 5. November und endet am 12. November.

Die Idee stammt von einem Team aus England und entwickelte sich zu einem jährlichen Top-Ereignis in der Flugsimulator-Szene mit vielen anderen Teams aus der ganzen Welt. Wir als offizielles deutsches Team werden auch versuchen, die Herausforderung zu bestehen und möglichst viele Spenden zu sammeln. Daher stellen wir die virtuellen Sitzplätze im Flugzeug, als auch "realen" Plätze im Cockpit an Flugbegeisterte gegen eine Spende zur Verfügung.

Bereits ab einer Spende von 5 € ist ein Flugticket für dieses virtuelle Ereignis zu haben, der gesamte Worldflight dauert eine Woche und wer komplett dabei sein möchte, kann dies ab einer Spende von 50 € verwirklichen. Mit Zahlung der Spende bekommt der "Passagier" die Möglichkeit, per Internet über eine Kamera im Cockpit den Flug aus Sicht der Piloten zu verfolgen.

Seniorpiloten (Piloten, die ATPL besitzen oder diesen Simuator schon des öfteren geflogen sind) spenden 25 € pro Flug, neue Piloten spenden 50 € pro Flug und erhalten dafür auch diverse Einweisungs- und Übungsflüge vorab. Der Jumpseat (Zusatzplatz im Cockpit) kann von jedermann/frau für 25 € Spendenbetrag gebucht werden. Die gesammelte Summe wird zu 100% an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger übergeben. Ein öffentlicher Besetzungsplan/Spendenplan dient als Nachweis für die gesammelte Summe, sowie eine entsprechende Spendenbescheinigung, die im Anschluss hier veröffentlicht wird.

Letztes Jahr haben Teams aus Australien, Schottland, England, USA und Österreich teilgenommen. Jedes Team wählt seinen Spendenempfänger selbst aus. Pro Jahr kommen so ungefähr 20.000-30.000 EUR an Spendengeldern zusammen.

Zu unserem Team haben sich bereits viele Piloten verpflichtet, um die Grundvoraussetzung für eine Planung zu ermöglichen. Der Simulator, eine Boeing 737-800, steht in Hamburg. Die Situation, dass der Simulator nicht an einem öffentlichen Ort steht, macht den virtuellen Flug um die Welt nicht einfacher. Eine ausgeklügelte Organisation und eine gute Vorbereitung sind erforderlich, um das Event erfolgreich abzuschließen.

Der Weltflug wird im virtuellen VATSIM Netzwerk, einem Zusammenschluss von Hobbypiloten und -fluglotsen, die in Ihrer Freizeit den realen Luftverkehr simulieren, stattfinden. Dort wird es Live ATC, d.h. Fluglotsen und Sprechfunkverkehr, für die meisten Flüge geben. Zwischen jedem Flug sind ca. 45-60 min Bodenzeit kalkuliert. Die Flüge selber sind im Schnitt ca. 2,5 Stunden lang, der längste dauert knapp 6 Stunden. Ein Kontrollzentrum für Wetter, Treibstoff und Beladung wird eingerichtet sein, welches die Crew für jeden Flug mit den nötigen Informationen versorgt. Über eine Webcam, eine Facebook-Seite und diese Webseite können Interessierte den virtuellen Flug verfolgen.

Spenden werden gerne auf dem eigens eingerichteten Spendenkonto entgegengenommen:

Tobias Rad
HASPA Hamburg
Zweck: Worldflight Spende
Kontonummer: 1002132437
BLZ: 20050550
IBAN: DE49 2005 0550 1002 1324 37
BIC: HASPDEHHXXX